HIPPIE DEATH CULT

HIGH DESERT QUEEN

HIPPIE DEATH CULT aus Portland/OR haben sich mittlerweile zu einer Hausnummer im Bereich der Psychedelia und des rifflastigen Rock’n’Roll gemausert. Die Band hat sich über ihre 3 Alben vom Quartett zu einem kompakten Power-Trio gewandelt. Die Besetzung besteht derzeit aus dem Gitarristen und Gründer Eddie Brnabic, der Sängerin und Bassistin Laura Phillips und dem frischen Schlagzeuger Harry Silvers. Ihr Label heißt HEAVY PSYCH SOUNDS und auf dem gleichnamigen Festival 2023 haben sie auf ganzer Länge überzeugt.

HIGH DESERT QUEEN aus Austin/TX bringen den dicken, klassischen Stonerrock. Das Quartett um Sänger Ryan Garney powert sich durch seine Songs und bezeichnet sich selbst als echte „road warriors“.

Datum: 18.07.2024

Wo: Chemiefabrik

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK:15,00 € + Gebühr
AK:18 €

MARGARITA WITCH CULT

A PLACE TO BURY STRANGERS

„Margarita Witch Cult sind nicht innovativ, aber kreativ genug die britischen Rifftraditionen aufzugreifen, fett zu verzerren und in ein groovendes Gewand zu packen. Das Debütalbum klingt wie eine Kreuzung aus 1970er Retro Rock mit dem trockenen Sound des Stoner, welcher von den schwersten Riffs aller Zeiten gekrönt wird. Mächtige 8,5 / 10“ (soundmagnet.eu)

Nachdem sie auf dem Heavy Psych Sounds Fest 2023 schon für Aufruhr gesorgt haben, jetzt auf Headliner-Tour in Deutschland.

Für Freunde von Black Sabbath, Uncle Acid und old-school Kuttenrock.

Datum: 01.08.2024

Wo: Chemiefabrik

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK:24,90 €
AK:tba €

DUEL

DEAD MYRICK

DUEL schauen mal wieder in Dresden vorbei! „Breakfast With Death“ ist das neue, fünfte Studioalbum der Stoner-Metal-Riff-Händler DUEL aus Austin, Texas. Neun wütende, glühende Tracks, die die schnellere und härtere Seite von DUEL zum Ausdruck bringen. Jeder Song ist ein biergetränkter Knaller, der die Wildheit der legendären Live-Auftritte der Band einfängt. Live mischt die Gruppe auch heftige Hits wie „Electricity“ und „Strike and disappear“ in die Setlist, so dass am Ende Band und Publikum schweißtriefend und leer gesungen den Abend hinter sich lassen.

DEAD MYRICK aus Dresden spielen Heavy Stoner Rock, der sich gewaschen hat – schnörkellos, kraftvoll, roh. Die Songs bewegen sich zwischen rockenden Barhymnen, rollendem Stonerboogie und nahezu motörheadeskem Powerrock. Gekrönt wird die brodelnde Musikmagma von einem Gesang, der an Lemmy himself gemahnt und dem Publikum unmissverständlich klar macht, wer hier das Sagen hat. Fans von Orange Goblin, Fu Manchu und Clutch kommen jedenfalls voll auf ihre Kosten – alle anderen gehen zum Weinen raus.

Datum: 08.08.2024

Wo: Chemiefabrik

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK:15 € + Gebühr
AK:20 €

BEEHOOVER

ZOLLE

Manchmal spricht das Universum und es geschehen Wunder:
Nachdem das Duo ZOLLE schon fest gebucht war, stoßen jetzt die unglaublich fetzigen BEEHOOVER dazu! 2 Duos, die Grenzen überwinden und dabei die Party nicht vergessen! Es wird KROSS!

BEEHOOVER sind ein Progressive-DIY-Sludge-Duo aus Deutschland und bestehen aus Ingmar Petersen (bass und vocals) und Claus-Peter Hamisch (drums). Vertrackte Rhythmen treffen auf irrsinnige Basssounds und beschwörende Vocals. BEEHOOVER wirbeln durch die Sinne, verlieren sich aber nie im ziellosen Gegniedel und kommen regelmäßig wieder auf den Punkt – und zwar gewaltig!

ZOLLE ist ein dreistes Rockduo, das live seinen maximalen Ausdruck findet: mit Lautstärke und einem fetten Grinsen. Drummer Stefano und Gitarrist Marcello (ex-MORKOBOT) drücken harte Riffs, Noise und dreckige Hektikrhythmen durch die Boxen – direkt in Dein Gehirn!

Mit dabei ist ihr brandneues Album “ROSA“. ROSA ist das italienische Wort für ROSA, bedeutet aber auch ROSE, die Blume. ROSA erzählt in einer universellen Sprache von verschiedenen Elementen, die durch eine Zugehörigkeit verbunden sind: PINK, wie das Artwork und Titel vermuten lassen. ROSA klingt prägnant, unkonventionell, geprägt von verspielten Stimmen und Melodien, kraftvollen Gitarrenriffs und superenergetischem Schlagzeug. ROSA ist ein Album, bei dem die harten Teile liebevoll härter sind und die melodischen Teile ungeheuer melodischer als in der Vergangenheit. Stellen Sie sich Crowbar vor, der auf Diät ist und bei einer AC/DC-Show die Refrains der Ramones singt mit Metallica als Vorband.

Datum: 05.09.2024

Wo: Chemiefabrik

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK:12 €
AK:15 €